Seminarkonzert am 14.04.2024

Am Sonntag, dem 14.04.2024 fand das alljährliche Seminarkonzert im Dorment des Klosters statt. Unsere Semis gestalteten in den verschiedensten Ensembles ein abwechslungsreiches Konzertprogramm von Barock bis Bossa Nova. Das zahlreich erschienene Publikum bedankte sich mit lang anhaltendem Applaus.

Das Programmheft ist hier als PDF einsehbar.


Professor Paraschkevov spielt Bach

Bericht aus dem Blaumännle am 20.10.2023:


4. A Cappella Jugendcamp

Vom 31.07. bis zum 07.08.23 findet im Kloster Blaubeuren zum vierten Mal das A Cappella Jugendcamp statt: 65 junge Menschen kommen in diesem Jahr aus ganz Deutschland zusammen, um gemeinsam unter der Leitung von Kim Newcomb (Indianapolis, USA) und Jan Liermann zu proben. Auch in diesem Jahr nehmen wieder einige Semis am A Cappella Jugendcamp teil.

Das Abschluss-Konzert des diesjährigen A Cappella Jugendcamps findet am 06.08.23 um 17:00 Uhr in der Evangelischen Stadtkirche. 

Der Eintritt ist frei. Um Spenden wird gebeten. 

Weitere Informationen und den Link zum Livestream des Konzerts am 06.08.2023 findet man unter: http://www.acappella-jugendcamp.de


#nachmirdiesintflut

Unter dem Titel #nachmirdiesintflut befassten sich die Musik-Leistungskurse der Promotionen 19/23 und 20/24 künstlerisch mit dem Klimawandel. In insgesamt 8 Stücken setzten die Schülerinnen und Schüler ihre Gedanken zum Thema um: Dabei ging es vom Sprechstück für 4 Stimmen, über Klangcollagen und Video-Schnitt bis hin zur Musikproduktion.
Die Werke kamen im Rahmen des Hausmusikabends am 23.06.23 und als "Musik zur Marktzeit" in der Blaubeurer Stadtkirche am 24.06.23 zur Aufführung.

Jakob Hantel und Friedrich Schenk – Natural Destruction Collapsing Iceberg
Musikproduktion mit Zuspielung

Emma Eisenhardt – #nachmirdiesintflut
Sprechstück für 4 Stimmen

Elias Göggel – Climate Spiral
Video | Komposition für 2 Violinen und Kontrabass

Linda Stricker und Rahel Thalmeyer – Run, Forrest, Run!
Klangcollage + Video


Chorprobentage in Bad Urach

Unsere Semi-Chorfahrt fand in diesem Jahr in der Jugendherberge in Bad Urach statt. Leider konnte ein Drittel des Chores krankheitsbedingt nicht mitfahren und musste zuhause bleiben. Doch auch in reduzierter Besetzung war das gemeinsame Proben produktiv: Am Sonntagmorgen wurden direkt zwei der neu erarbeiteten Stücke im Gottesdienst in Blaubeuren gesungen.


Ökumenische Adventsandacht am 18.12.22 um 19 Uhr

„Mache dich auf und werde licht!“ – Ökumenische Adventsandacht im Kloster Blaubeuren mit Friedenslicht

Am vierten Adventssonntag (18. Dezember) laden die Kath. Kirchengemeinde Blaubeuren und das Evangelische Seminar zur Ökumenischen Adventsandacht ein. Beginn ist um 19 Uhr im Klosterkirchensaal Blaubeuren. Die Feier steht unter der Weisung des Propheten Jesaja „Mache dich auf und werde licht!“ und wird von Pfarrer Prgomet und Ephorus Schäffler sowie dem Chor und dem Orchester des Seminars gestaltet. Im Rahmen der Andacht wird das Friedenslicht, das alljährlich in der Geburtsgrotte in Bethlehem entzündet wird, weitergereicht: Um die Flamme als Zeichen der Verbundenheit mit nach Hause nehmen zu können, empfiehlt es sich, eine Laterne oder ein Windlicht mitzubringen. Zum Ausklang sind die Besucherinnen und Besucher zum Ständerling mit Adventspunsch eingeladen.


12er Konzert "Das Comeback"

Am 12.11.22 fand nach mehreren Jahren ohne Konzert zum ersten Mal wieder das traditionelle "12er-Konzert" im Dorment des Klosters Blaubeuren statt. Unter dem Titel "Das Comeback" präsentierte die Promo 19/23 vor großem Publikum ein abwechslungsreiches und mitreißendes Programm von Gregorianik bis Pop, das sie kreativ in Szene setzte. Die Zuhörenden waren begeistert!