Blaumännle
MUSIK / Erfolge beim Wettbewerb

Fabian überzeugt

Bietigheim-Bissingen Der 55. Landeswettbewerb „Jugend musiziert“, getragen vom Deutschen Musikrat, fand vergangene Woche von Mittwoch, 14. März, bis Sonntag, 18. März, in Bietigheim-Bissingen statt. Parallel dazu fand auch der Wettbewerb für Schlagzeug-Ensemble am Samstag, 16. März, und Sonntag, 17. März, in Meckenbeuren statt, wie die Musikschule Blaubeuren-Laichingen-Schelklingen berichtet. „Jugend musiziert“ dient der Förderung des instrumentalen und vokalen Musizierens, aber natürlich auch dem Leistungsvergleich. Der Wettbewerb ist also Förderung und Forderung zugleich.

Aus dem Verbandsgebiet der Musikschule Blaubeuren-Laichingen-Schelklingen nahmen sechs junge Solisten in den Wertungen „Blasinstrument solo“ der Altersgruppen II, III, IV und V am Wettbewerb teil. Mit einer herausragenden Leistung überzeugte Fabian Körner auf der Tuba. In der Altersgruppe V erreichte er mit 25 Punkten die Höchstpunktzahl und qualifizierte sich für den Bundeswettbewerb vom 17. bis 24. Mai in Lübeck. Gute zweite Plätze holten: Amelie Gruber (Oboe), Nick Killius (Trompete), Marit Burkhardt (Waldhorn), Rebecca Scott (Saxophon) und Alessia Fadda (Waldhorn).